"Kicken mit Herz": Promis spielen in Hamburg für kranke Kinder

Familienfest mit vielen Aktionen, Promiauflauf und Fußball für den guten Zweck: Bei der elften Auflage des Benefiz-Events "Kicken mit Herz" am 25. August in Hamburg hoffen die Veranstalter wieder auf gut 100.000 Euro an Einnahmen. Die Erlöse kommen dem Kinderherzzentrum des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zugute. "Es ist wirklich immer ein wahnsinniges Fest", sagte Starkoch Tim Mälzer, Spielertrainer der "Hamburg Allstars". Gegner ist wie immer das Ärzte-Team "Placebo Kickers" um Ewald Lienen, dem Technischen Direktor des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Jetzt Fußballreise buchen!
Ewald Lienen ist Teil des Teams

Ewald Lienen ist Teil des Teams "Placebo Kickers"

Mehr als 30 Promis wie Turner Fabian Hambüchen, Schauspieler Olli Dittrich, Comedian Micky Beisenherz oder Sänger Johannes Oerding haben ihr Kommen für die Veranstaltung unter dem Motto "Fußballballett" angekündigt. Anstoß ist am 25. August um 14 Uhr im Stadion Hoheluft, für Kinder ist der Eintritt frei.

Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD), als "alter linker Verteidiger" angepriesen, soll in der Halbzeit-Analyse Klartext sprechen und wird nach der Partie die Siegerehrung vornehmen.

Mit den erhofften Einnahmen sollen neue Wohnungen für Angehörige der im Krankenhaus behandelten Kinder finanziert werden. Die bestehenden Räumlichkeiten reichen nicht mehr aus. "Wir haben da mittlerweile eine Warteliste", sagte Klinikdirektor Rainer Kozlik-Feldmann und betonte wie wichtig die "Softfaktoren" für die Heilung sind.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten