"Golden Boy"-Award: Bundesliga-Quartett um Havertz nominiert

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz ist als einziger Deutscher für den "Golden Boy" nominiert. Der 20 Jahre alte Offensivstar von Bundesligist Bayer Leverkusen steht auf der 20-köpfigen Shortlist, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Jetzt Fußballreise buchen!
Kai Havertz gehört zu Europas Top-Talenten

Kai Havertz gehört zu Europas Top-Talenten

Aus der Bundesliga ebenfalls Chancen ausrechnen können sich Borussia Dortmunds englischer Nationalspieler Jadon Sancho, der Kanadier Alphonso Davies von Bayern München und der Neu-Frankfurter Dejan Joveljic (Eintracht Frankfurt).

Nominiert sind auch internationale Top-Stars wie Vorjahres-Preisträger Matthijs de Ligt (Niederlande/Juventus Turin) oder der junge Portugiese Joao Felix, den Atletico Madrid im Sommer für 127 Millionen Euro von Benfica Lissabon geholt hatte.

Mit dem "Golden Boy" ehrt die italienische Zeitung Tuttosport seit 2003 den besten U21-Spieler Europas. Einziger deutscher Gewinner war der Dortmunder Mario Götze 2011.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten