ÖFB-Teamverteidiger Aleksandar Dragovic musste im ukrainischen Supercup gegen Shakhtar Donetsk in der Nachspielzeit als Keeper aushelfen. Nach einer roten Karte für Torhüter Oleksandr Shovkovsky (90.) konnte Kiew nicht mehr wechseln. Dragovic kassierte bei der 0:2-Niederlage beide Treffer in der Nachspielzeit (91., 94.).

 


Quelle: YouTube