Der deutsche Fußballtrainer Daniel Farke setzt seine Karriere in Russland bei FK Krasnodar fort. Dies teilte der Klub am Donnerstag mit. Der 45-Jährige, der Mitte November beim englischen Erstligisten Norwich City entlassen worden war, unterschrieb bei den Russen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Er tritt die Nachfolge von Wiktor Hantscharenka an, der Anfang Januar freigestellt worden war.
Daniel Farke trainiert ab sofort FK Krasnodar (Foto: SID)

Daniel Farke trainiert ab sofort FK Krasnodar (Foto: SID)

Für Farke, der bei Norwich seit 2017 tätig war, ist es die zweite Station im Ausland. Bei Krasnodar trifft der Coach unter anderem auf den früheren Bundesligastürmer Jhon Cordoba. In der russischen Premier Liga belegt das Team aktuell den fünften Platz.

 

SID