Der frühere brasilianische Fußballstar Kaka läuft am Sonntag in Berlin seinen ersten Marathon - und setzt sich dabei ein ambitioniertes Ziel. "Ich will um die 3:40 Stunden laufen. Wenn ich mich gut fühle, geht vielleicht noch mehr", sagte der Weltmeister von 2002 am Freitag in der deutschen Hauptstadt. Der langjährige Milan- und Real-Profi geht dabei zusammen mit seinem Bruder und seinem Vater auf die 42,195 km lange Strecke.
Kaka tritt zum Berlin-Marathon an (Foto: AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ)
Kaka tritt zum Berlin-Marathon an
Foto: AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ

"Ich freue mich sehr und bin genauso aufgeregt wie vor Fußballspielen früher", sagte Kaka, der sich mit seinem Trainer zusammen auf Berlin als ersten Marathon geeinigt hatte: "Das ganze Paket hat mich überzeugt. Eine tolle Stadt mit einem tollen Marathon." Kaka, Weltfußballer des Jahres 2007, hatte seine Karriere 2017 beendet.

 

© 2022 SID