Europameisterin Beth Mead hat einen Kreuzbandriss erlitten und wird der englischen Fußball-Nationalmannschaft sowie ihrem Klub FC Arsenal monatelang fehlen. Die 27-Jährige, als beste Spielerin und beste Torschützin der Heim-EM ausgezeichnet, zog sich die schwere Knieverletzung am Samstag im Heimspiel gegen Manchester United (2:3) zu. Das gaben die Gunners am Dienstag bekannt.
Beth Mead (l.) hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen (Foto: AFP/SID/OLI SCARFF)
Beth Mead (l.) hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen
Foto: AFP/SID/OLI SCARFF

Mead soll in den kommenden Tagen operiert werden. Danach wird es laut Klubangaben genauere Informationen zur Ausfallzeit geben. Die Offensivspielerin hatte bei der Europameisterschaft sechs Treffer erzielt. England setzte sich im Finale von Wembley gegen Deutschland durch (2:1 n.V.).

 

© 2022 SID