Vertrag bis 2023: PSG setzt auf Torhüter Areola

Der französische Fußball-Serienmeister Paris St. Germain hat seinen Torhüter Alphonse Areola langfristig an sich gebunden. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, hat Areola, Weltmeister von 2018, seinen Vertrag bis 2023 verlängert. Der 25-Jährige stammt aus Paris, hat die PSG-Jugendmannschaften durchlaufen und in der Saison 2012/13 sein Debüt bei den Profis gegeben. Jetzt Fußballreise buchen!
Torhüter Alphonse Areola verlängert in Paris

Torhüter Alphonse Areola verlängert in Paris

Unter dem deutschen Trainer Thomas Tuchel teilt sich Areola den Platz im Tor mit Italiens Ikone Gianluigi Buffon (40). Beide kommen regelmäßig zum Einsatz, in den entscheidenden Champions-League-Partien hatte Tuchel allerdings jüngst auf den deutlich erfahreneren Buffon gesetzt.

Bei der WM im Sommer in Russland war Areola die Nummer drei hinter Hugo Lloris (Tottenham Hotspur) und Steve Mandanda (Olympique Marseille). Mittlerweile hat er zwei Länderspiele absolviert. Sein Debüt gab er im September beim 0:0 in der Nations League gegen Deutschland.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten