Frankreichs Fußballmeister Paris St. Germain zieht in der Ligue 1 weiter einsam seine Kreise. Gegen Olympique Nimes gelang am Samstag durch ein 3:0 (1:0) der 22. Saisonsieg in der Meisterschaft. Tabellenführer PSG hat 17 Punkte Vorsprung vor OSC Lille. Jetzt Fußballreise buchen!
Kylian Mbappe traf beim 3:0-Sieg gegen Nimes doppelt

Kylian Mbappe traf beim 3:0-Sieg gegen Nimes doppelt

Trainer Thomas Tuchel rotierte und ließ auch den 2014er-Weltmeister Julian Draxler 90 Minuten auf der Bank. Abwehrspieler Thilo Kehrer gehörte nicht dem Kader der Pariser an. Christopher Nkunku (40.) schoss das Führungstor für den Titelverteidiger. Weltmeister Kylian Mbappe (69./89.) erhöhte mit seinen Saisontreffern 20 und 21 in der Ligue 1 auf 3:0. Die Vorarbeit zum 2:0 leistete der Ex-Münchner Juan Bernat.

 

SID