Paris siegt auch ohne Neymar

Titelverteidiger Paris St. Germain hat seine Spitzenposition in der französischen Ligue 1 gefestigt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel feierte auch ohne den verletzt fehlenden Superstar Neymar bei OGC Nizza einen 4:1 (2:0)-Erfolg. Angel di Maria (15./21.), der eingewechselte Kylian Mbappe (88.) und Mauro Icardi (90.+1) trafen für die Gäste. Jetzt Fußballreise buchen!
Auch ohne Neymar gewann Paris bei OGC Nizza

Auch ohne Neymar gewann Paris bei OGC Nizza

Igniatius Ganago verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber (67.), die sich durch zwei Platzverweise gegen Wylan Cyprien (74./Gelb-Rot) und Christophe Herelle (77./Rot) selbst schwächten.

Paris baute seinen Vorsprung auf Verfolger FC Nantes zumindest vorübergehend auf fünf Punkte aus. Neben Neymar musste Tuchel auch weiterhin auf die verletzten Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer verzichten.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten