AS Monaco vs. Dijon FCO 4:0 [Video]

Der AS Monaco musste gegen FCO Dijon auf seinen verletzten Torjäger Radamel Falcao verzichten. Ersatzmann Jovetic verletzte sich dann beim Aufwärmen und so musste Keita Baldé von Beginn an ran und traf prompt zum 1:0 (13.). Nach der Pause erfüllte Monaco die Pflichtaufgabe und Fabinho erhöhte vom Elferpunkt auf 2:0 (69.). Rony Lopes (87.) und Kamil Glik (90.) fixierten in der Schlussphase noch den 4:0-Endstand. Zuvor feierte der teuerste U17-Spieler (24 Mio.) Pietro Pellegri (Bild) sein Ligue 1-Debüt für die Gastgeber. (jetzt Fanreise nach Frankreich buchen!)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook