Haarriss bei Neymar: Einsatz von PSG-Star gegen Real fraglich

Frankreichs Fußball-Topklub Paris St. Germain muss die Aufholjagd im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid wohl ohne Superstar Neymar angehen. Laut eingehenderen Untersuchungen hat sich der 26-Jährige beim Ligaspiel am Sonntag gegen Olympique Marseille (3:0) eine Verstauchung im rechten Fußgelenk sowie einen Haarriss im äußeren Mittelfußknochen zugezogen.


Dies gab PSG am Montagabend bekannt, ohne sich jedoch auf eine Länge der verletzungsbedingten Zwangspause festzulegen. Am kommenden Dienstag müssen die Franzosen in der Königsklasse gegen den Titelverteidiger aus Spanien ein 1:3 aus dem Hinspiel wettmachen. Fraglich ist auch der Einsatz von Innenverteidiger Marquinhos, der gegen Marseille eine leichte Muskelverletzung im linken Oberschenkel erlitt.

Damit ist auch das Mitwirken der beiden Brasilianer im Klassiker gegen Weltmeister Deutschland am 27. März in Berlin gefährdet. Selecao-Trainer Tite will den Kader für die Revanche der 1:7-Schlappe im WM-Halbfinale von 2014 am Freitag bekannt geben.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook