Österreich ohne Sabitzer gegen Georgien - Lienhart und Sax nachnominiert

Wien (SID) - Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft muss ohne den Leipziger Bundesliga-Profi Marcel Sabitzer am Dienstag (20.45 Uhr) in Wien gegen Georgien in der WM-Qualifikation antreten. Der 23-Jährige laboriert an einem Bluterguss in der Wade. Für ihn wurde Maximilian Sax nachnominiert.

Ebenfalls ersetzen muss Trainer Marcel Koller den Ex-Bremer Sebastian Prödl (FC Watford), der eine Muskelverletzung im WM-Qualifikationsspiel in Wales (0:1) erlitt. Für den Abwehrspieler wurde der U21-Kapitän Philipp Lienhart vom Bundesligisten SC Freiburg nachnominiert.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten