England: Chelsea gewinnt – City nur Remis!

Der 24. Spieltag der englischen Premier League hatte bereits bis jetzt einiges zu bieten. Während Tabellenführer Chelsea gegen Aston Villa gewinnen konnte, rettete sich Manchester City kurz vor Schluss noch einen Punkt gegen Hull City. Bereits am Nachmittag setzte sich Tottenham gegen Arsenal im London Derby mit 2:1 durch und klettert in der Tabelle nach oben.

Pellegrini

Mit Andreas Weimann in der Startformation verlor die Elf aus Birmingham gegen den FC Chelsea mit 2:1. Nachdem Eden Hazard die „Blues“ bereits nach acht Minuten in Führung brachte, konnte Jores Okore sein Team zum Ausgleich schießen. Es war der erste Treffer in den letzten sieben Ligaspielen für die Elf von Paul Lambert. Branislav Ivanovic traf in Minute 66 zum 1:2 Endstand. In Manchester bahnte sich währenddessen fast eine Sensation an. David Meyler schoss Hull City knapp zehn Minuten vor der Pause zur Führung und es dauerte über 90 Minuten, bis sich die Anzeigetafel änderte. James Milner traf in der Nachspielzeit und rettete den „Citizens“ einen sehr wichtigen Punkt. Chelsea ist nun mit sieben Punkten in Front.

Harry Kane entscheidet London Derby!

Bereits am Nachmittag kam es an der White Hart Lane zum Duell zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Arsenal. In einem hochdramatischen Spiel brachte zuerst Mesut Özil die „Gunners“ in Führung, doch ein Doppelpack von Harry Kane drehte die Partie zugunsten der Gastgeber. Für Kane waren es Saisontreffer Nummer elf und zwölf. Tottenham steht nun punktegleich mit Manchester United auf Rang fünf, Arsenal auf Rang sechs.

Bildquelle: Youtube

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten