Der beim FC Southampton in der englischen Premier League unter Vertrag stehende Pablo Osvaldo, soll laut „Sky“ bei den Boca Juniors in Argentinien landen. Der englische Spitzenclub hat den Angreifer im Moment an Inter Mailand verliehen, doch der 14-fache italienische Nationalspieler soll sich mit Trainer Roberto Mancini und Mitspieler Mauro Icardi überworfen haben und steht demnach auf dem Abstellgleis.

Osvaldo Pablo

Der in Buenos Aires geborene Mittelstürmer hat in seiner Karriere bereits unter anderem für Juventus, AS Roma, AC Fiorentina, Inter Mailand, FC Southampton und auch Espanyol Barcelona gespielt. Nun soll er bis Jahresende nach Argentinien weiterverliehen werden.

Bildquelle: Youtube