Klopp mahnt nach Auftaktsieg: "Viel Raum für Verbesserung"

Trotz des souveränen Saisonauftakts sieht Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool noch Arbeit für seine Mannschaft. "Alles ist gut, aber wir hätten das Spiel mehr kontrollieren müssen", sagte Klopp nach dem 4:1 (4:0)-Sieg gegen Aufsteiger Norwich City: "Es gibt viel Raum für Verbesserung, das wissen wir. Aber vieles war auch schon da. Das nächste Spiel wird anders und wir müssen gut verteidigen." Jetzt Fußballreise buchen!
Klopp war trotz des 4:1 nicht vollends zufrieden

Klopp war trotz des 4:1 nicht vollends zufrieden

Die Fans der Reds hoffen auf den ersten Meistertitel seit 30 Jahren. Zuletzt hatte Liverpool 1990 den Titel geholt. Der amtierende Meister Manchester City greift am Samstag (13.30 Uhr/Sky) bei West Ham United in den Ligabetrieb ein.

Sorgenfalten bereitete Klopp die Verletzung von Stammtorwart Alisson, der in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste. Für den Brasilianer kam der erst am Montag verpflichtete Adrian ins Spiel. "Mit Alisson ist es sicher nicht schön, aber wir finden eine Lösung", sagte Klopp. Alisson habe etwas an der Wade gespürt. Eine genauere Diagnose soll in den kommenden Tagen erfolgen.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten