Nationalspieler Timo Werner läuft auch in der kommenden Saison für Tottenham Hotspur auf. Der Klub aus der englischen Premier League einigte sich mit RB Leipzig auf eine Verlängerung der Leihe bis zum Sommer 2025, die Spurs haben vom Fußball-Bundesligisten erneut eine Kaufoption erhalten. Werner war im Januar leihweise zu den Londonern gewechselt, ihre erste Kaufoption hatten die Spurs nicht gezogen. Der Vertrag des Stürmers in Leipzig läuft noch bis 2026.

Bleibt auf der Insel: Timo Werner (Foto: AFP/SID/HENRY NICHOLLS)
Bleibt auf der Insel: Timo Werner
Foto: AFP/SID/HENRY NICHOLLS

"Wir sind sehr zufrieden, dass wir so frühzeitig in der Transferphase eine gute Lösung für beide Seiten gefunden haben. Die Leihe von Timo im Winter hat sich in jedem Fall ausgezahlt, sodass wir ihm eine Fortsetzung ermöglichen wollten", sagte RB-Sportdirektor Rouven Schröder.

Die von den Klubs für dieses Jahr vereinbarte Ablösesumme soll bei 17 Millionen Euro gelegen haben. Nach einer Oberschenkelverletzung, die er sich Ende April zugezogen hatte, war Werner in der abgelaufenen Saison nicht mehr für die Spurs zum Einsatz gekommen. In 13 Premier-League-Spielen erzielte der 28-Jährige zwei Tore für Tottenham. Der gebürtige Stuttgarter gehört nicht zum deutschen EM-Aufgebot.

© 2024 SID