Kein Neuzugang 2015! Barcas Transfer-Sperre bleibt aufrecht!

Der FC Barcelona darf im gesamten Jahr 2015 keine Transfers tätigen. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat den Protest des FC Barcelona gegen die bis 2016 verhängte Transfersperre abgewiesen. Ein weiterer Einspruch Barcelonas ist nicht möglich. Das letzte FIFA-Urteil vom August 2014 hat damit Bestand.

Messi, Neymar & Co bekommen also im kommenden Jahr keine neuen Mannschaftskollegen. Erstmals mit einem Transferverbot bestraft hatte die Fifa den FC Barcelona schon im April dieses Jahres. Der Messi-Klub hatte zwischen 2009 und 2013 unerlaubterweise zehn minderjährige Spieler verpflichtet.

In einer FIFA-Erklärung hieß es: "Die FIFA-Disziplinarkommission hat den spanischen Fussballverband und den FC Barcelona für Verstöße im Zusammenhang mit dem internationalen Transfer und der Registrierung von Spielern unter 18 Jahren bestraft." Damals hatte der FC Barcelona noch schnell 153 Millionen Euro in neue Spieler investiert, unter anderem 81 Mio. für Luis Suarez. Jetzt ist aber für ein Jahr sparen angesagt.

Bildquelle: YouTube

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook