Real klettert auf Rang drei - Barca-Sieg zum Ter-Stegen-Jubiläum

Champions-League-Sieger Real Madrid arbeitet sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft in kleinen Schritten nach oben. Ohne den verletzten Ex-Weltmeister Toni Kroos (Muskelfaserriss) setzten sich die Königlichen in der Spitzenpartie des 20. Spieltags gegen den FC Sevilla mit 2:0 (0:0) durch und übernahmen in der Tabelle den dritten Tabellenplatz von den Andalusiern. Jetzt Fußballreise buchen!
Nationaltorhüter Ter Stegen siegt in seinem 100. Spiel

Nationaltorhüter Ter Stegen siegt in seinem 100. Spiel

Allerdings hat Real weiter zehn Punkte Rückstand auf Titelverteidiger und Tabellenführer FC Barcelona. Die Katalanen siegten im 100. Ligaspiel ihres deutschen Nationaltorhüters Marc-Andre Ter Stegen für Barca gegen Abstiegskandidat CD Leganes 3:1 (1:0) und behaupteten damit an der Tabellenspitze ihren Vorsprung von fünf Zählern auf Verfolger Atletico Madrid (3:0 bei Schlusslicht SD Huesca).

Real ging durch den Brasilianer Casemiro (78.) in Führung. Weltfußballer Luka Modric (90.+2) setzte den Schlusspunkt für die Mannschaft des nicht unumstrittenen Trainers Santiago Solari.

Barcelona machte gegen Leganes seinen zweiten Ligasieg in Folge erst nach der Einwechslung des zunächst geschonten Superstars Lionel Messi perfekt. Der Argentinier (90.+2) und zuvor Luis Suarez (71.) sorgten für den Erfolg der Katalanen, die nach ihrer ersten Führung durch den ehemaligen Dortmunder Ousmane Dembele (32.) den zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste (57.) hinnehmen mussten.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten