Boateng hat große Ziele mit Barcelona: "Bin hier, um alles zu gewinnen"

Der frühere Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng hat mit seinem neuen Klub FC Barcelona große Ziele. "Ich bin hier, um alles zu gewinnen", sagte der 31-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung am Dienstag. Der Wechsel zum spanischen Spitzenklub sei für ihn "wie ein Traum", meinte Boateng: "Ich hätte gar kein Flugzeug gebraucht, nach Barcelona wäre ich auch gelaufen." Jetzt Fußballreise buchen!
Trägt künftig die Rückennummer 19: Kevin-Prince Boateng

Trägt künftig die Rückennummer 19: Kevin-Prince Boateng

Dass er im Star-Ensemble der Katalanen wohl eher eine Nebenrolle spielen wird, ist dem "Prinz" dabei durchaus bewusst: "Ich weiß, dass ich kein Stammspieler sein werde. Aber ich denke, dass ich der Mannschaft mit meiner Erfahrung trotzdem weiterhelfen kann." Seine neue Rolle als Mittelstürmer, die er schon bei seinem letzten Klub US Sassuolo bekleidet hatte, komme ihm dabei entgegen: "Diese Rolle ist in meinem Alter perfekt für mich."

Mit Humor reagierte Boateng auf den Vorwurf, in einem früheren Interview Barcelona Erzrivalen Real Madrid als Lieblingsklub und Cristiano Ronaldo als "besten Spieler der Welt" bezeichnet zu haben. "Messi ist der beste Spieler dieser Welt und aller anderen Welten", sagte er, schaltete sein Mikrofon aus und verließ grinsend den Raum.

Boateng wechselt zunächst auf Leihbasis in die Primera Division, sein Vertrag beim italienischen Erstligisten Sassuolo läuft noch bis 2021. Barcelona besitzt zudem eine Kaufoption über acht Millionen Euro. "Ich hoffe, dass ich mich empfehlen kann, um noch länger zu bleiben", sagte der 15-malige ghanaische Nationalspieler.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten