"Eine Schande": Bales Berater attackiert Real-Fans

Der Berater des walisischen Fußballstars Gareth Bale, Jonathan Barnett, hat die Fans des spanischen Rekordmeisters Real Madrid für ihren Umgang mit Bale scharf kritisiert. "Gareth verdient den größten Respekt. Die Art, wie die Real-Fans ihn behandelt haben, ist eine Schande", sagte Barnett bei Sky UK. Jetzt Fußballreise buchen!
Bales Berater kritisierte die Real-Fans

Bales Berater kritisierte die Real-Fans

Bale (29) durchlebt bei den Königlichen eine schwere Zeit. Trainer Santiago Solari lässt den Offensivstar meist auf der Bank. Bei einem seiner seltenen Startelf-Einsätze am vergangenen Samstag im Clasico gegen den FC Barcelona (0:1) wurde er von den Fans bei seiner Auswechslung ausgepfiffen.

"Die aktuelle Generation der Real-Fans wird noch in vielen Jahren über Gareths Tore reden. Sie sollten sich schämen", sagte Barnett. Bale hatte unter anderem im vergangenen Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool (3:1) mit zwei Treffern maßgeblichen Anteil am dritten Madrider Triumph in Folge.

Weltfußballer Luka Modric, bereits beim englischen Klub Tottenham Hotspur Teamkollege von Bale, stärkte seinem Mitspieler den Rücken. "Wir alle kennen ihn, und wir dürfen nicht vergessen, was er für das Team getan hat. Es scheint, dass einige Leute schnell vergessen, aber das kann man bei ihm nicht. Auch wenn er gerade nicht in Bestform ist", sagte Modric.

Allerdings hatte es zuletzt intern auch kritische Aussagen von Real-Profis in Richtung des Briten gegeben. Bale war 2013 für die damalige Rekordablöse von 100,76 Millionen Euro von Tottenham nach Madrid gewechselt. Mit Real gewann er seither unter anderem viermal die Champions League und je einmal die Meisterschaft und den Pokal.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten