Real-Wahnsinn: 350 Millionen für Neymar und Mourinho steht schon bereit!

Real Madrids Präsident Florentino Perez will auf die diesjährige Misere dementsprechend reagieren und den Brasilianer Neymar Jr. von PSG wohl um jeden Preis loseisen. Neymar soll die Königlichen wieder zu gewohnten Glanz verhelfen und satte 45 Millionen Euro Gehalt pro Jahr kassieren. Real soll PSG nicht weniger als 350 Millionen Euro Ablöse geboten haben. Jetzt Fußballreise buchen!

Real Madrid musste in der Champions League ungewohnt früh die Segel streichen. Nun sollen neue Stars wieder neues Leben einhauchen. Primärziel von Perez ist Neymar, der bereits beim Transfer von Barca zu PSG mit 222 Millionen Euro alle Dimensionen gesprengt hatte. Der französische Serienmeister dementiert allerdings alle Transfer-Gerüchte um Neymar.

Größer stehen die Chancen wohl bei der Rückkehr von Jose Mourinho zu den Königlichen. Der Portugiese war zuletzt bei Manchester United entlassen worden und wäre verfügbar. Deshalb könnte es schon in der laufenden Saison passieren, dass der exzentrische Trainer Santiago Solari ablöst. Einigen Gerüchten zufolge könnte dies bereits am Montag der Fall sein.

Primera Division live

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten