Barca muss japanischen Mini-Messi wieder abgeben!

Wegen der Verpflichtung von minderjährigen Spielern war der FC Barcelona 2014 vom Weltverband FIFA mit einem Transferverbot für zwei Wechselperioden belegt worden. Nun drohen weitere Konsequenzen! So muss Barca nun auch den 13-jährigen Takefusa Kubo aus der Talenteschmiede "La Masia" wieder verlassen!


Takefusa Kubo (13) muss La Masia wieder verlassen. So will es die FIFA. | Bildquelle: YouTube

Das japanische Ausnahmetalent dürfe erst im Alter von 18 Jahren zum Champions-League-Finalisten zurückkehren. Kubo hatte im Jahr 2011 einen Vertrag in Barcelona unterschrieben und trainierte dort in der Jugendakademie La Masia.

Für Japans U15-Nationalspieler interessieren sich nun auch der FC Arsenla und Manchester City.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook