Der Clasico im Madrider Bernabeu sollte einen Wechsel an der Tabellenspitze bringen. Die Gäste aus Barcelona hatten in Halbzeit eins ein wenig Übergewicht und kamen zu ein oder zwei guten Chancen. Erst nach einer gute Stunde wachte Real Madrid auf und wurde etwas aggressiver im Pressing. In Minute 71 ging Vinicius Junior auf der linken Seite auf und davon ud traf ins kurze Eck zum 1:0. In der Nachspielzeit machte Mariano Diaz, der für Karim Benzema ins Spiel kam, mit dem 2:0 alles klar.

Zidane ist mit Real wieder Tabellenführer

Primera Division live