Dank eines Doppelpacks von Lionel Messi mischt der FC Barcelona im Titel-Dreikampf der spanischen Primera Division weiter vorne mit. Der Argentinier erzielte beim 3:2 (0:0)-Auswärtssieg gegen den FC Valencia seine Saisontore Nummer 27 und 28.
Einsam gejubelt,doppelt getroffen: Messi glänzt erneut

Einsam gejubelt,doppelt getroffen: Messi glänzt erneut

Vier Spieltage vor Schluss bleibt Barca mit 74 Punkten Dritter knapp hinter Atletico Madrid (76) und Real Madrid (74), die am Wochenende ebenfalls Siege einfuhren. Am kommenden Samstag (16.15 Uhr) stehen sich Barcelona und Atletico in einem wegweisenden Duell im Camp Nou gegenüber.

In Valencia geriet Barcelona mit Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen zunächst durch Gabriel Paulista (50.) in Rückstand. Messi (57.), Antoine Griezmann (63.) und erneut Messi (69.) sorgten drei Tage nach der 1:2-Schlappe gegen Granada aber für den Sieg, auch wenn Carlos Soler (83.) es noch einmal spannend machte.

Die besten Karten auf den Titel hat aber Atletico. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone gewann am Samstag mit viel Glück 1:0 (1:0) beim abstiegsbedrohten FC Elche, für den Fidel Chaves in der Nachspielzeit (90.+1) einen Handelfmeter an den Pfosten schoss. Lokalrivale Real siegte gegen CA Osasuna 2:0 (0:0).

 

SID