Spanische Liga will kommende Saison den Videoassistenten einführen

In der spanischen Fußball-Meisterschaft soll ab der kommenden Saison nach dem Vorbild der Bundesliga und anderen europäischen Ligen der Videoassistent eingeführt werden. Das gaben der Verband RFEF und LaLiga bekannt.


Am Freitag sei bereits mit der Ausbildung der Referees begonnen worden. Die Liga übernimmt alle Kosten für die Entwicklung und Einführung des Videoschiedsrichters. Die Videozentrale wird derzeit in der sogenannten Ciudad del Futbol, dem Verbandssitz in Las Rozas in der Nähe von Madrid, eingerichtet.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten