Präsident: „Habe nicht vor Higuain zu verkaufen!“

Gonzalo Higuain vom SSC Neapel ist ein begehrter Spieler, ohne Zweifel. Der Argentinier hat in dieser Spielzeit zwölf Treffer in der Serie A erzielt. Nur Carlos Tevez von Juventus Turin hat einen Treffer mehr auf dem Konto. Allerdings könnte bei einer Nicht-Qualifikation für die Champions League ein Wechsel zur Realität werden. Der FC Liverpool soll Interesse haben.

Higuain

In Italien gibt es in dieser Saison einen harten Kampf um den dritten Rang. Napoli, Fiorentina, Lazio Rom und Sampdoria Genua haben derzeit die besten Karten. Doch auch die Ansprüche von Inter Mailand und Stadtrivale AC Milan sind nicht zu unterschätzen. Von den 36 Treffern die Napoli in dieser Spielzeit auf der Haben Seite hat, haben alleine Gonzalo Higuain und Josè Callejon gemeinsam 21 erzielt. Ein Verkauf könnte demnach desaströse Folgen für die Süditaliener haben.

Der Trainer meldet sich zu Wort!

Rafael Benitez meinte dazu: „Er spielt eine hervorragende Saison, aber es ist zu früh um über seine Zukunft zu diskutieren. Wir müssen uns auf die Saison konzentrieren und Gonzalo hat gezeigt, dass er fokussiert ist." Vereinspräsident De Laurentiis sagte nur schlicht: „Ich habe nicht vor Higuain zu verkaufen“. Der 27-Jährige war im Sommer 2013 von Real Madrid geholt worden und hat bisher in 52 Ligaspielen 29 Mal getroffen.

Bildquelle: Youtube

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten