Serie A

Eto’o: „Serie A nicht attraktiv“!

Der Neuzugang von Sampdoria Genua, Superstar Samuel Eto’o, hat bei der Pressekonferenz seiner Vorstellung gemeint, dass die „Serie A nicht mehr so attraktiv ist“. Der Volksheld Kameruns hat bereits zwischen 2009 und 2011 in der Serie A für Inter Mailand gespielt und 2010 die Champions League gewonnen. Der 33-jährige Stürmer war in seiner Karriere unter anderem auch für den FC Barcelona, FC Chelsea und zuletzt beim FC Everton aktiv.

Etoo

Eto’o meinte weiter: „Nicht weil der Standard in Italien zu schlecht ist, aber italienische Teams gewinnen international nicht“. „Als ich damals zu Inter gekommen bin, hatten wir dasselbe Problem. Aber dann haben wir gewonnen und jeder hatte Respekt“. Es bleibt also abzuwarten ob Eto’o mit Sampdoria Genua ähnliches erreichen kann. Im Moment liegt der Verein auf Rang fünf.

Bildquelle: Youtube

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten