Antonio Conte ist gelangweilt!

Der italienische Nationaltrainer, Antonio Conte, zeigt sich gelangweilt vom Ligabetrieb in Italien. Der ehemalige Juventus Coach zollte seinem Ex-Club zwar Respekt, hätte sich aber laut eigener Aussage ein „spannenderes Titelrennen“ gewünscht. Die „Alte Dame“ steht nach 26 Spieltagen bereits mit elf Punkten Vorsprung auf AS Roma an der Spitze der Serie A.

Conte Antonio 2

Conte meinte: „Sie haben gezeigt, dass sie mehr können als die anderen. Wären sie so kompromisslos wie unter meiner Führung, hätten sie schon 20 Punkte Vorsprung". Der 45-Jährige wurde übrigens zum Trainer des Jahres in Italien gewählt.

Bildquelle: Youtube

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten