Ribery trifft erneut für Florenz - Sieg bei Milan

Mit dem zweiten Saisontor von Neuzugang Franck Ribery hat die AC Florenz am 6. Spieltag der italienischen Serie A beim 18-maligen Fußball-Meister AC Mailand gewonnen. Die Fiorentina setzte sich 3:1 (1:0) durch und verbesserte sich in der Tabelle nach dem zweiten Saisonsieg auf Platz neun. Jetzt Fußballreise buchen!
Ribery trifft, Florenz gewinnt

Ribery trifft, Florenz gewinnt

Erick Pulgar (14.) traf per Foulelfmeter, Gaetano Castrovilli (66.) und Ribery (78.) legten nach. Der Ex-Münchner hatte in der Woche zuvor beim 2:2 gegen Atalanta Bergamo seinen ersten Treffer in Italien erzielt. Für Milan war nur Rafael Leao (80.) erfolgreich. Zehn Minuten zuvor war Florenz' Federico Chiesa per Foulelfmeter an Milans Torwart Gianluigi Donnarumma gescheitert.

Spitzenreiter mit sechs Siegen aus sechs Spielen (13:2 Tore) bleibt Inter Mailand. Die Nerazzurri gewannen am Samstag bei Schlusslicht Sampdoria Genua 3:1 (2:0). Mit zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei steht Serienmeister Juventus Turin, der beim 2:0 gegen SPAL Ferrara auch dank eines Treffers von Superstar Cristiano Ronaldo am Freitag den dritten Sieg in Serie gefeiert hatte.

Aufsteiger Brescia Calcio verpasste trotz des ersten Tores des früheren Nationalspielers Mario Balotelli seinen dritten Sieg im sechsten Spiel und unterlag SSC Neapel 1:2 (0:2).

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten