Maurizio Sarri wird zur neuen Saison wohl Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom. Der Ex-Coach von Juventus Turin, des FC Chelsea sowie des SSC Neapel soll Simone Inzaghi, der seit 2016 die Trainerbank des Hauptstadtklubs besetzt hatte und zu Meister Inter Mailand gewechselt ist, beerben. Das berichteten italienische Medien am Dienstag übereinstimmend.
Medien: Maurizio Sarri soll Lazio Rom übernehmen

Medien: Maurizio Sarri soll Lazio Rom übernehmen

Sarri unterzeichnete demnach einen Zweijahresvertrag. Der 62-Jährige soll drei Millionen Euro pro Saison plus Boni verdienen. Damit würde er zum bestbezahlten Lazio-Trainer der Vereinsgeschichte aufsteigen.

 

SID