Das Sportgericht der Serie A hat Trainer Massimiliano Allegri vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin wegen Schiedsrichterbeleidigung zu einem Spiel Sperre und 10.000 Euro Strafe verurteilt. Der 54-Jährige wird somit die Partie am Sonntag (18.30 Uhr/DAZN) bei der AS Rom nicht im Innenraum verbringen. Allegri hatte nach dem 1:1 gegen die SSC Neapel am Donnerstag den Unparteiischen nach Ansicht des Sportgerichts gravierend beleidigt.
Massimiliano Allegri muss ein Spiel pausieren (Foto: SID)

Massimiliano Allegri muss ein Spiel pausieren (Foto: SID)

Juve belegt lediglich Tabellenplatz fünf mit 28 Punkten. Laut Allegri werde die Mannschaft "ein, oder zwei Jahre" benötigen, um wieder den Scudetto gewinnen zu können.

 

SID