Der italienische Fußball-Traditionsklub FC Palermo kehrt in die Serie B zurück. Der sizilianische Klub bezwang am Sonntagabend in den Aufstiegs-Play-offs Calcio Padova 1:0 (1:0) und spielt damit in der kommenden Saison erstmals seit drei Jahren wieder im Unterhaus. Trainer Silvio Baldini hatte 2002 bereits den FC Empoli aus der Toskana in die Serie A geführt.
Italien: FC Palermo spielt wieder in der Serie B (Foto: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI)
Italien: FC Palermo spielt wieder in der Serie B
Foto: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI

Palermo war 2017 aus der Serie A abgestiegen. Nach der Aufdeckung mehrerer Bilanzfälschungen in der Vergangenheit folgte 2019 die Pleite und der Zwangsabstieg in die vierte Liga. Nach seiner Neugründung stieg der Verein in der wegen der Pandemie abgebrochenen Saison 2019/20 wieder in Serie C auf.

 

© 2022 SID