Die zweite Trainer-Entlassung in der Fußball-Serie-A in dieser Saison ist perfekt. Der italienische Aufsteiger Monza Calcio hat seinen Trainer Giovanni Stroppa (54) gefeuert.
Wurde bei Monza Calcio entlassen: Giovanni Stroppa (Foto: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI)
Wurde bei Monza Calcio entlassen: Giovanni Stroppa
Foto: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI

Der Verein im Besitz des ehemaligen italienischen Premierministers und früheren AC- Mailand-Eigentümers Silvio Berlusconi zog die Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart des Klubs, der nach sechs Spieltagen einen einzigen Punkt erreicht hat und Tabellenschlusslicht ist.

Nachfolger wird Raffaele Palladino, der bislang Monzas Nachwuchsteam betreut hatte. Berlusconis TV-Holding Fininvest hatte Monza Calcio 2018 für 2,9 Millionen Euro erworben und den Klub aus der 3. Liga und in die Serie A geführt.

 

© 2022 SID