Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hofft weiter auf einen Verbleib von Erfolgstrainer Stefan Kuntz über das Jahr 2021 hinaus. "Wir werden ihm die Entscheidung im Laufe des Jahres einfach machen", sagte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann vor dem EM-Qualifikationsspiel der U21 in San Marino bei ProSieben MAXX. Es sei nachvollziehbar, dass Kuntz "den einen oder andere Tag mehr" zum Nachdenken brauche.
U21: DFB hofft auf Kuntz-Verbleib (Foto: SID)

U21: DFB hofft auf Kuntz-Verbleib (Foto: SID)

Kuntz bestätigte am Donnerstag das "Interesse von Verbänden und Klubs" an seiner Person. "Es ist normal, dass einen das zum Nachdenken bringt", sagte er. Der Europameister von 1996 hatte zuletzt dreimal in Folge mit der U21 das EM-Finale erreicht und dabei zweimal den Titel geholt.

Kuntz hatte seinen Verbleib als Trainer der U21 zuletzt nur bis zum Jahresende definitiv bestätigt. Sein Vertrag mit dem DFB läuft noch bis 2023.

 

SID