Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat seine Kooperation mit der Ergo-Versicherung ausgeweitet. Nicht nur wurde die bestehende Partnerschaft rund um den DFB-Pokal der Männer und das DFB-Pokalfinale der Frauen bis zum Sommer 2026 verlängert, auch ist das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf nun "Offizieller Versicherungspartner des Deutschen Fußball-Bundes". Das teilte der DFB am Freitag mit.
Ergo bleibt weiterhin Partner des DFB (Foto: SID)

Ergo bleibt weiterhin Partner des DFB (Foto: SID)

"Die Kooperation mit Ergo im DFB-Pokal hat sich seit 2016 zu einer gemeinsamen Erfolgsgeschichte entwickelt, die wir nun auch auf die Nationalmannschaften ausweiten", sagte Holger Blask, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der DFB GmbH. Das Versicherungsunternehmen unterstützt künftig die Nationalmannschaften der Männer, Frauen und U21 sowie die DFB-Akademie und das Amateurfußballportal fussball.de.

 

SID