Oranje bleibt auf Erfolgskurs, die Roten Teufel sind erster Verfolger: Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat in der Nations League mit einem 3:2 (2:1) gegen Wales den dritten Sieg im vierten Spiel gefeiert und führt die Gruppe A4 souverän mit zehn Punkten an. Nachbar Belgien liegt nach dem 1:0 (1:0) in Polen drei Zähler zurück auf Platz zwei.
Belgien und die Niederlande feiern Siege (Foto: AFP/SID/JOHN THYS)
Belgien und die Niederlande feiern Siege
Foto: AFP/SID/JOHN THYS

Nao Lang (17.), Cody Gakpo (23.) und Memphis Depay (90.+3) erzielten in Rotterdam die Tore für die Elftal, bei der Bondscoach Louis van Gaal auf mehrere Stammspieler verzichtete. Brennan Johnson (26.) und der eingewechselte Gareth Bale (90.+2, Foulelfmeter) trafen für die Waliser, die sich als letztes europäisches Team neun Tage zuvor für die WM-Endrunde in Katar (21. November bis 18. Dezember) qualifiziert hatten. Mit nur einem Punkt aus vier Spielen droht dem Team um Altstar Bale der Abstieg.

Der ehemalige Dortmunder Michy Batshuayi (16.) traf in Warschau für die Belgier. Bei den Polen ging der abwanderungswillige Bayern-Torjäger Robert Lewandowski leer aus.

 

© 2022 SID