Hansi Flick nimmt für den Nations-League-Abschluss gegen England am Abend (20.45 Uhr/RTL) im Londoner Wembley-Stadion vier Veränderungen vor. Der Bundestrainer gibt Jamal Musiala die angekündigte Chance im zentralen Mittelfeld, flankiert wird der Münchner von Leroy Sane (links) und Jonas Hofmann (rechts). Thomas Müller sitzt diesmal nur auf der Bank.
Kai Havertz beginnt gegen Ungarn im Sturm (Foto: FIRO/FIRO/SID)
Kai Havertz beginnt gegen Ungarn im Sturm
Foto: FIRO/FIRO/SID

Im Tor steht wie schon beim ernüchternden 0:1 gegen Ungarn am Freitag Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona. Der Stammtorhüter und Kapitän Manuel Neuer war wie Leon Goretzka nach einer Corona-Infektion abgereist.

Die Vierer-Abwehrkette bilden von rechts Thilo Kehrer, Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, der den gelbgesperrten Antonio Rüdiger ersetzt, und David Raum. Hinter der offensiven Dreier-Reihe spielen als Sechser Ersatzkapitän Joshua Kimmich und Ilkay Gündogan, einziger Stürmer ist Kai Havertz anstelle von Timo Werner. - Die deutsche Aufstellung:

ter Stegen - Kehrer, Süle, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Gündogan - Hofmann, Musiala, Sane - Havertz. - Trainer: Flick

 

© 2022 SID