1. Klasse A

Zu löchrige Defensive - beim FC Sillian/Heinfels hinkt man den eigenen Erwartungen weit hinterher!

Beim FC Sillian/Heinfels aus der 1. Klasse A blickt man nicht ganz zufrieden auf die Hinrunde zurück. Eine schwächelnde Defensive und zu wenig Offensivpower waren die Hauptprobleme der Osttiroler und so schaute am Ende des Herbstes mit 18 erreichten Punkten nur der enttäuschende zwölfte Tabellenplatz heraus. Damit kann man natürlich nicht zufrieden sein und im Frühjahr muss bzw. darf man mit einer Aufholjagd der Elf von Trainer Martin Lovric rechnen.

Schwache Vorstellungen

Nur 21 erzielte Tore und 30 Gegentreffer in 15 Spielen sprechen eine eindeutige Sprache. Da bedarf es gar keiner genaueren Betrachtung mehr, diese Bilanz passte im Herbst so ganz und gar nicht. "Mit der Hinrunde ist man nicht so zufrieden, nach einem super Start veräumten wir es weiter regelmäßig zu punkten. Die Defensive wurde löchriger und in der Offensive wollten trotz guter Chancen nur wenige Tore gelingen", bringt es Clemens Vinatzer, der sportliche Leiter des FC Sillian/Heinfels gleich auf den Punkt. Sobe web A72395

Foto (Sobe): Clemens Vinatzer und sein Team haben viel Arbeit vor sich!

Starker Start

Dabei startete Sillian sehr stark und konnte die ersten Spiele (Dellach/Drau, Prägraten, Malta) mit guten Leistungen für sich entscheiden. Ein Knackpunkt war dann die 0:4-Niederlage gegen Aufsteiger Mühldorf, die die Mannschaft komplett außer Tritt brachte.

Realistisches Ziel

"Wir wollen einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen", ist das realistiche und nicht zu hoch gesetzte Ziel beim FC Sillian. Um dieses zu erreichen, wird man aber trotzdem am Spielersektor etwas tun müssen, denn in der Abwehr und natürlich auch in der Offensive gibt es unbedingten Handlungsbedarf. Das bestätigt abschließend auch Clemens Vinatzer: "Wir werden am Transfermarkt aktiv werden, jedoch will bzw. kann ich jetzt noch nichts genaueres bekannt geben." 

 

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter