Damir Kukic, Cheftrainer des SV Seeboden im Ligaportal-Interview!

In der 1. Klasse A, sowie auch in den anderen Ligen des Landes, wurde die Hälfte der Saisonspiele bereits ausgetragen. Nach diesen 15 Partien befindet sich der SV Seeboden am Millstättersee auf dem vierten Rang. Nach dem Abstieg aus der Unterliga konnten sie sich in dieser Hinrunde in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Ligaportal hat den Trainer der Seebodner, Damir Kukic, um ein Interview gebeten.

 

Ligaportal: „Damir, welches Fazit ziehen Sie nach der Herbstsaison mit Platz vier?“

Kukic: „Für uns war es sehr schwer nach dem Abstieg von der Unterliga. Wir mussten mit zehn Abgängen die Mannschaft eigentlich neu aufbauen. Derzeit befinden wir uns in diesem Aufbau, wir sind dabei den Verein zu stabilisieren. Langfristig sehen wir es als Ziel, in die Unterliga wieder aufzusteigen.“

 

Ligaportal: „Die nächsten Matches stehen erst wieder im März an. Wie werdet ihr die Zeit bis da hin überbrücken?“

Kukic: „Die Wintervorbereitung ist bei uns schon im Gange. Seit Ende November arbeiten wir an unserer Körpererhaltung und mit 10. Jänner werden wir dann auch wieder ins Training starten. Im Februar ist dann noch ein Trainings-Kurzausflug nach Rovinj geplant, bevor es im März wieder mit der Meisterschaft weitergeht.“

 

Ligaportal: „Sind für den Winter Verstärkungen geplant oder habt ihr Abgänge zu vermelden?“

Kukic: „Nein, wir haben keine Aktivitäten auf dem Transfermarkt geplant – weder Zugänge noch Abgänge. Lediglich drei neue Nachwuchsspieler werden uns den Rest der Saison hinweg unterstützen."

 

Ligaportal: „Welche Ziele habt ihr euch für die Rückrunde vorgenommen? Ist der Wiederaufstieg das Ziel?“

Kukic: „Gefestigte Zielvorgabe eines Tabellenrangs gibt es meinerseits keine. Wir schauen von Spiel zu Spiel und wollen keinem Gegner etwas schenken. Ein Platz unter den ersten vier sollte dann schon drinnen sein. Natürlich ist mehr auch kein Problem, jedoch peilen wir nicht den Aufstieg an. Dieser käme meiner Meinung nach zu früh.“

 

Ligaportal: „Was denken Sie, wie wird die Tabelle am Ende der Saison aussehen?“

Kukic: „Die stärkste Mannschaft ist, finde ich, Sillian. Sie sehe ich in der Tabelle am Ende der Saison ganz oben. Aber Irschen und Lurnfeld, sowie Oberlienz darf man auch keinesfalls unterschätzen. Es wird sicher ein knappes Rennen.“


Transfers Kärnten

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter