Zum Abschluss lässt Irschen Vizemeister Dölsach keine Chance

ASKÖ Irschen
FC Dölsach

In der 1. Klasse A empfing der Tabellensechste ASKÖ Irschen in der 30. Runde den Tabellenzweiten Sportverein FC Dölsach. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der Sportverein FC Dölsach mit 2:1 das bessere Ende für sich, doch im letzten Spiel der Saison drehte Irschen den Spieß um und gewann klar und verdient mit 4:1.


ASKÖ Irschen geht früh in Front

ASKÖ Irschen startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. In der 8. Minute findet der gegnerische Tormann in Christian Wernisch seinen Meister, der alleinstehend vor dem Tor auf 1:0 stellt. Nach dem Anpfiff ist das Team von ASKÖ Irschen sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Christian Wernisch versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 14 Minuten: 2:0. Nach der Flanke von Marvin Scheiber erzielt Christian Wernisch per Kopf seinen zweiten Treffer. In der 22. Minute bewahrt Pascal Obergantschnig mit dem Treffer zum 2:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Er verwertet einen Eckball per Kopf zum Anschluss. Mit diesem dritten Tor erhöht Christian Wernisch sein Torkonto erneut und schnürt damit einen lupenreinen Hattrick. Irschen startet einen Angriff über die rechte Seite und Markus Wegscheider spielt einen Stanglpass, den Christian Wernisch in Minute 44 zum 3:1 verwertet. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Wernisch zum Vierten

In Minute 78 setzt sich Christian Wernisch durch und kann sich als Torschütze zum 4:1 feiern lassen. Er erzielt aus einem Konter seinen vierten Treffer und macht endgültig alles klar.  In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Richard August Moritzer 65.; Andreas Wenger 66.; Christoph Michael Stofner 71.)

Jonathan Mandler, Funktionär Irschen: „Wir haben in der ersten Halbzeit wenig Chancen zugelassen. Dölsach erzielte nur aus einer Standardsituation den Anschlusstreffer. Christian Wernisch hat die sich bietenden Chancen genutzt und zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde uns noch ein Tor wegen vermeintlichem Abseits aberkannt. Dölsach hatte noch die eine oder andere Möglichkeit, doch wir waren die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen.“

Die Besten:
Irschen: Pauschallob insbesondere Christian Wernisch (Sturm), Marvin Scheiber (Mittelfeld)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?