Oberes Mölltal gewinnt nach zweimaligem Rückstand gegen Lurnfeld mit 3:2!

Die SPG Oberes Mölltal konnte in dieser Saison erst einmal einen vollen Erfolg in der 1. Klasse A feiern. Mit nur 5 Punkten befand sich die Truppe von Helmut Fercher im Tabellenkeller, bevor der höher eingeschätzte FC Lurnfeld nach Rangersdorf einrückte. Aber auch die Elf von Mario Brenter hat erst drei Siege auf dem Konto. Demgemäß war die Bedeutung für beide Teams immens hoch.

 

Das Auswärtsteam fand sich in der Startphase besser zurecht als die gastgebenden Mölltaler. Marco Krassnitzer und Ivan Glavic fanden die ersten Möglichkeiten in der noch jungen Begegnung vor.  Erst nachdem das Anfangsfurioso der Gäste abebbte, fand Oberes Mölltal besser in das Spiel, aber noch ohne die zwingenden Chancen vorzufinden.

Lurnfeld geht zweimal in Führung und doch als Verlierer vom Platz.

 Unmittelbar vor dem Seitenwechsel „vergaß“ die Mölltal-Defensive Glavic zu decken, der Angreifer schlich sich seinen Bewachern davon und konnte völlig alleine ohne Druck Bernhard Zraunig im Tor von Oberes Mölltal bezwingen. Ein Gegentreffer zum schlechtesten Zeitpunkt.


Mölltal-Trainer Helmut Fercher reagierte, brachte Marcel Granegger als frische Offensivkraft und stellte die Linien um. Diese Veränderungen gaben den Mölltalern frischen Schwung- in der 59. Minute flankt Lukas Bugelnig auf Stefan Pacher der sich als dankbarer Abnehmer erwies. Er verwertet per Fuß zum Ausgleich!


Vor lauter Freude unaufmerksam handelten sich die Gastgeber aber postwendend wieder vom Ankick weg einen Rückstand ein. Wieder wurde Glavic alleine gelassen, wieder sagte der Lurnfelder Angreifer danke. Trainer Helmut Fercher reagierte nochmals mit einer verstärkten Offensive, brachte Riccardo Seibald in das Spiel.

Oberes Mölltal kam noch einmal zurück. Den Ausgleich erzielte Sandro Fercher, der in einem Strafraumgetümmel die Übersicht behielt (69.). Das war aber noch nicht der Schlusspunkt. Erst einmal verwehrte Schiedsrichter Karl Schlacher Stefan Pacher seinen zweiten Treffer, dann aber geht Gerhard Reichhold rechts durch, legt für den eingewechselten Riccardo Seibald auf und der trifft zum umjubelten 3:2 für das Obere Mölltal (79.)!


Lurnfeld war bis zum Spielende aus Standards noch das eine oder andere Mal gefährlich, andererseits gab es für die Mölltaler noch eine dicke Gelegenheit durch Riccardo Seibald. Die Gastgeber brachten den zweiten Saisonsieg in trockene Tücher, sind damit dem Tabellenende entflohen.

Die Besten: Dominik Striednig (RV) Marcel Granegger (ZM) bzw. Ivan Glavic (St)

Helmut Fercher (Trainer Oberes Mölltal): „Aufgrund der starken Leistung in der 2. Hälfte war unser Sieg verdient. Wir wollen die Klasse halten, jeder Punkt zählt!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten