Penk krönt sich mit einem 5:1 über Oberes Mölltal zum Winterkönig!

Die 14. Runde im Herbst schenkte der 1. Klasse A nochmals ein Mölltaler Derby. Der SV HPV Penk/Reisseck empfing die SPG Oberes Mölltal, die Nachbarn aus Rangersdorf galten aufgrund der Tabellensituation als krasse Außenseiter. Penk hat nicht nur 23 Punkte mehr auf dem Konto, sondern gewann auch das Hinspiel haushoch mit 7:0

 

Trotz der klar verteilten Rollen war das Derby gut besucht und die Gäste zeigten sich kampfbereit, wollten Penk keinesfalls die Punkte am Silbertablett präsentieren. Zum Verschenken hatte die Truppe von Herbert Fercher auch nichts, bei einer Niederlage drohte ein Überwintern auf dem letzten Tabellenplatz.

Programmgemäße Führung, verdienter Anschlusstreffer

 Obwohl Mölltal die ersten Minuten gut dagegen hielt, ging der Favorit durch Florian Fuchs nach einer Viertelstunde in Führung. Er nahm den Ball dabei sehenswert und direkt an. Der linke Mittelfeldspieler blieb über die vollen 90 Minuten auffallend und spielte überhaupt eine glänzende Herbstsaison. Dennoch blieb Mölltal hartnäckig und Penk-Goalie Sven Lolacher konnte sich bei einem Freistoß kurz nach der Führung auszeichnen.
Das 2:0 ließ auf sich warten, fiel in der 36. Minute durch einen verwerteten Elfmeter von Patrick Schönegger. Es war bereits der 19. Treffer für den Goalgetter. Wie nach dem 1:0 fand oberes Mölltal auch nach dem zweiten Treffer eine gute Möglichkeit durch Sandro Fercher vor.

Den Fauxpas besserte er in der 55. Minute mit einem verwerteten Elfmeter aus, eine Entscheidung mit der Penk ganz und gar nicht einverstanden war. Die Elf von Bernhard Marktl sah das Handsvergehen außerhalb vom Strafraum.

Die bessere Qualität setzt sich durch

Eine Stunde lang konnten die Gäste also gut mithalten, ab dem 3:1 durch Joker Martin Kummer (58.) ging bei den Gästen aber nicht mehr viel. Die logische Folge waren rollende Angriffe von Penk und zwei weitere Male musste der an sich blendend disponierte Goalie Bernhard Zraunig (hielt u.a. einen Elfer vor der Pause) geschlagen geben: In der 67. Minute Christian Kriegl und in der 90. Markus Rauter. Endstand also 5:1 Penk ist Winterkönig und Oberes Mölltal hat vom dritten im Mölltaler Bunde, dem FC Mölltal die rote Laterne überreicht bekommen.

Die Besten: Florian Fuchs (LMF) Christian Kriegl (St) bzw. Bernhard Zraunig (Tor)

Bernhard Marktl (Trainer Penk): „Wir haben schwer in das Spiel gefunden, letztlich aber völlig verdient auch in dieser Höhe gewonnen, weil ein klarer Qualitätsunterschied ersichtlich war.“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten