Vereinsbetreuer werden

Hochzeit gut überstanden! Oberlienz baut Serie in Dellach aus

ASKÖ Dellach/Dr.
Oberlienz

Am Sonntag trafen Dellach/Dr. und Sportunion Oberlienz aufeinander. Das Match entschieden die Osttiroler mit 3:1 für sich. Dabei war die halbe Mannschaft am Vorabend bei der Hochzeit von Mario Steiner zu Gast. Die Truppe von Georg Rohracher steckte die "Strapazen" aber gut weg, sogar der Bräutigam selbst stand für rund 25 Minuten auf dem Feld.


Die Hochzeitsrunde zeigt sich gut ausgeruht

Bräutigam Mario Steiner und Teile der Hochzeitsrunde (inklusive der Braut) erschienen ausgeschlafen in Irschen, ließen Ball und Gegner gut laufen, kamen bald zu ersten Möglichkeiten. Dabei achteten sie stets auf die Kreise des brandgefährlichen Amer Jukan, neutralisierten den Kapitän der Drautaler. 

Die Führung in der 23. Minute zeichnete sich bereits ab, Dellach-Goalie Mario Walker eilte zum Klären weit aus dem Tor, hatte dabei ein wenig Pech, der Ball blieb im Spiel, Clemens Stotter flankt zur Mitte, wo Lukas Wibmer halb mit dem Kopf, halb mit der Schulter das Leder in den verwaisten Kasten bugsierte.

Noch vor der Halbzeit erhöhte Oberlienz auf 2:0, Angriff über links, Lochpass von Lukas Steiner auf Benni Bürgler, der Flügel verwertet zum 2:0! Mit dem Stand ging es auch in die Kabinen. 

Dellach kommt kurz zurück ins Spiel

In der zweiten Halbzeit funktionierten die Wege bei den Gästen nicht mehr so flüssig wie in der ersten Hälfte, Oberlienz geriet angesichts des Spielstands in erstaunlich viele Konter, das Spiel war nun völlig offen mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.

In der 74. Minute verkürzte Patrick Lagger auf 1:2 typisch für das Spiel aus einem Konter heraus. Der Treffer fiel in die beste Phase der Gastgeber, die spürten, dass doch noch was drin war. Der Ausgleich gegen die mittlerweile mit Mario Steiner spielenden Osttiroler lag in der Luft. Aber Oberlienz gelang dann doch, nach sehenswerter Kombination über Martin Walker das entscheidende 3:1 (84.), der junge Philipp Pichlkostner stieg dabei über den Ball drüber, sah den besser postierten Captain. Letztendlich ein verdienter Sieg von Oberlienz, die insgesamt mehr vom Spiel hatten.

Stimme zum Spiel
Georg Rohracher (Trainer Oberlienz): "Die Burschen waren für diese Vorgeschichte erstaunlich fit und spritzig, besonders in der ersten Halbzeit. Jetzt fiebern wir dem Derby gegen Tristach entgegen, wo ja einige Ex-Spieler von uns nun spielen."

Die Besten (Oberlienz): Philipp Gomig (IV & Benjamin Bürgler (Außenbahn)



Ligaportal wünscht Mario Steiner ebenfalls alles Gute für seine Frau, ihn und für das was sie nun gemeinsam planen!

1. Klasse A: ASKÖ Dellach/Drau – Sportunion Oberlienz, 1:3 (0:2)

  • 23
    Lukas Ludwig Gregor Wibmer 0:1
  • 35
    Benjamin Josef Michael Martin Buergler 0:2
  • 74
    Patrick Lagger 1:2
  • 81
    Martin Walter 1:3

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!