Vereinsbetreuer werden

Erst der zweite Saisonsieg! Der FC Mölltal besiegt den ASKÖ Irschen

FC Mölltal
ASKÖ Irschen

Nichts zu holen gab es für den ASKÖ Irschen beim FC Mölltal Obervellach. Der Tabellenletzte erfreute seine Fans mit einem 2:1. Mit breiter Brust war der ASKÖ Irschen zum Duell mit FC Mölltal angetreten – der Spielverlauf ließ bei Irschen jedoch Ernüchterung zurück. Irschen war im Hinspiel gegen FC Mölltal Obervellach in allen Belangen überlegen gewesen und hatte einen 6:0-Sieg eingefahren.


Defensivtaktik geht auf

Andreas Reicher stellte die Weichen für den FC Mölltal auf Sieg, als er in Minute 17 mit dem 1:0 zur Stelle war. Mit einem Tor Vorsprung für den Gastgeber ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Für das 2:0 von FC Mölltal Obervellach zeichnete Ramon Burger verantwortlich (70.). Marco Heregger verkürzte für ASKÖ Irschen später in der 82. Minute auf 1:2. Der Ausgleichstreffer wollte den Gästen aber nicht mehr gelingen. Letztlich nahm der FC Mölltal wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Mit 91 Gegentreffern hat FC Mölltal Obervellach schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 19 Tore. Das heißt, FC Mölltal musste durchschnittlich 4,14 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. FC Mölltal Obervellach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und 18 Pleiten. Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg von FC Mölltal, der nach nunmehr 19 sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist FC Mölltal Obervellach zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen.

Irschen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und der Gast rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. In der Verteidigung von Irschen stimmt es ganz und gar nicht: 54 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich Irschen schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Irschen entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Am nächsten Wochenende reist der FC Mölltal zum SV Spittal/Drau 1b, zeitgleich empfängt Irschen die SG Virgental/TSU Virgen.

1. Klasse A: FC Mölltal Obervellach – ASKÖ Irschen, 2:1 (1:0)

  • 82
    Marco Heregger 2:1
  • 70
    Ramon Burger 2:0
  • 17
    Andreas Wolfgang Reicher 1:0