1. Klasse B OPO 14/15: Vorschau Runde 14

Am kommenden Wochenende steht in der 1. Klasse B OPO die 14. und damit letzte Runde auf dem Programm. ligaportal.at liefert ihnen natürlich wieder eine ausführliche Vorschau darauf. In einem separaten Bericht wird natürlich auch wieder der beliebte Expertentipp veröffentlicht. Mit einem Klick auf den Vereinsnamen kommen Sie zu den statistischen Daten und mit einem Klick auf den Link unter den Spielen können sie sich ganz einfach für dieses Spiel registrieren, das Spiel via Handy-App live übertragen und Ihren Verein auf die große mediale Bühne heben.

 

 

Sa, 13.06.2015, 17:00 Uhr

SV Wernberg - Magdalener SC

Live-Ticker

SV Wernberg Magdalener SC

Die Wernberger mussten zuletzt eine empfindliche Niederlage gegen den FC Faakersee einstecken. Die Mannschaft spielte aber trotzdem eine recht zufriedenstellende Rückserie, auch wenn man das Ziel "Aufstieg" verfehlte. Die Hausherren glänzten in der Offensivabteilung- lediglich ein Team schoss gleich viele Tore als die Franzl-Truppe, doch im Abwehrzentrum bekam man mittlerweile beinahe gleichviel Tore, was größere Erfolge und eine bessere Platzierung vermeiden ließ. Dies aber bei einer offensivstarken Truppe anzukreiden, würde nicht in den Format passen. Nun empfängt man die Magdalener, auch sie hatten sich im oberen Play- Off vielleicht mehr vorgestellt, doch schlussendlich verlor man über den Winter sicherlich an Qualität, haderte obendrein auch noch mit so manchem Ausfall welchen man nur schwer kompensieren konnte. Zuletzt gegen den Meister aus Admira zeigte man eine starke Leistung, ein Punkt, wenn nicht sogar ein Sieg wäre im Bereich des Möglichen gewesen, doch die Tore die man nicht schießt bekommt man- ziemlich bitter für Magdalen, erst in der 93. wurde die Niederlage besiegelt. Ein heißes Duell zweier Tabellennachbarn ist angerichtet, wobei hier die Wernberger- Elf wesentlich mehr Punkte am Konto hat. Favorisieren kann man hier dennoch eher keinen der beiden Teams so unbedingt. Sicherlich fehlen wird den Hausherren Stefan Aichholzer, der im Abwehrzentrum für die nötige Stabilität sorgt. Auf der anderen Seite muss Rocil und Turner zumindest sicher pausieren. Hinspiel 5:2 für Magdalen!

Sa, 13.06.2015, 17:00 Uhr

ESV Admira Villach - ASKÖ Fürnitz

Live-Ticker

ESV Admira Villach ASKÖ Fürnitz

Unglaublich, aber wahr! Die einen Meister, die anderen unter Neo Coach Schick wieder zurück auf der Erfolgsspur- von daher eine vielversprechende Begegnung. Während die Admira in Magdalen voll gefordert wurde und im Schlussfinish noch einen heroischen Sieg mitnahm, konnten auch die Fürnitzer die Partie gegen Feffernitz drehen und aufgrund einer starken zweiten Hälfte ebenfalls drei Zähler mitnehmen. Nun gastiert man beim Meister. Sicherlich keine einfache Hürde im letzten Spiel, aber immerhin kann man befreit aufspielen und mit zuletzt erbrachten Leistungen dürfte auch hier ein spannendes Spiel geboten werden. Admira feierte unter Meistertrainer Ortoff den Wiederaufstieg in die Unterliga. Man darf gespannt sein, wie sie dieses letzte Spiel meistern werden und mit welcher Gegenwehr hier Fürnitz ankämpfen wird. Das Hinspiel endete 0:0, Admira muss aber auf den einen oder anderen Spieler verzichten, zumindest ist Patrick Valtiner sicherlich Gelb/ Rot gesperrt.

So, 14.06.2015, 16:00 Uhr

FC Faakersee - ASKÖ Keutschach/Maria Wörth

Live-Ticker

FC Faakersee ASKÖ Keutschach/Maria Wörth

Ein heißes Duell gibt es sicherlich auch in der letzten Runde in der Gemeinde Finkenstein, wo die Hausherren aus Faakersee den Letzten aus Keutschach empfangen und die konnten auch schon das Hinspiel klar gewinnen. Faakersee verlor gestern die leichten Aufstiegschancen als punktebester Zweiter "am grünen Tisch", da Austria Klagenfurt die Relegation packte und nun eine Mannschaft in der Unterliga stellen darf. Keutschach will nach dem letzten Sieg am vergangenen Wochenende den Anschluss halten und vielleicht sogar noch die letzten Ränge verlassen. Natürlich hier in der Mittagskogel-Arena kein einfaches Unterfangen, aber dennoch wird man alles Mögliche in die Waagschale legen um hier vielleicht im letzten Saisonspiel doch noch zu überraschen.

So, 14.06.2015, 16:00 Uhr

SV Rapid Feffernitz - DSG Lorenz Ledenitzen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Rapid Feffernitz DSG Lorenz Ledenitzen

Das hatte sich der SV Feffernitz am vergangenen Wochenende bestimmt ganz anders vorgestellt. Eigentlich wollte man mit einem Sieg auf fremder Anlage gegen den ASKÖ Fürnitz in Sachen Aufstiegskampf noch einen Funken Hoffnung schöpfen- sofern Austria Klagenfurt nicht die Relegation schafft (e). Stattdessen zog man gegen die Schick-Elf den Kürzeren. Gegen die DSG Ledenitzen soll nun das nachgeholt werden, was in erwähntem Match verabsäumt wurde- jedoch kann man im letzten Saisonspiel nur mehr noch für einen versöhnlichen Abschluss auf heimischer Anlage sorgen, wo man ohnehin als schwer bezwingbar gilt. Die Rautnig-Truppe konnte den erfrischenden Schwung der Hinrunde weitestgehend nicht ins Frühjahr mitnehmen. Nach dem vierten Platz im Winter findet man sich nun im untersten Drittel des Rückrundenklassements wieder. Auswärts lebt die Hoffnung auf ein gutes Abschlussspiel, ob man sich von ganz hinten aus der Affäre ziehen kann, wird sich zeigen. Hinspiel 2:2

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten