Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse C

Oberes Metnitztal will starke Performance im Frühjahr bestätigen und guten Fußball zeigen

Für den SV Oberen Metnitztal verlief der Herbst in der 1. Klasse C mehr als nur erfolgreich und am Ende landete man auf dem starken vierten Tabellenplatz und blieb mit nur drei Punkten Rückstand sogar auf Tuchfühlung mit dem Spitzenduo aus Donau und Gurnitz. Nach dieser Performance kann man also ganz entspannt und mit breiter Brust in das Frühjahr gehen. In der Transferzeit verlor man aktuell einen Routinier, lotste dafür aber ein junges Offensivtalent nach Grades mit Metnitzer Wurzeln.

Erfolgreiche Herbstsaison für Oberes Metnitztal

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Herbst. Sowohl der 4. Tabellenplatz (nur 3 Punkte Rückstand auf das Leaderduo) als auch mit den gezeigten Leistungen unserer Mannschaft. Unser Trainer Charly Schweighofer hat fantastische Arbeit geleistet und die Jungs immer perfekt auf die Spiele vorbereitet. Außerdem spricht die Tatsache, dass wir fast keine verletzen Spieler hatten auch für die gute Arbeit des Trainerstabes"- so der Sektionsleiter Julian Geier einleitend.

Starkes Kollektiv als Schlüssel zum Erfolg

"Ich möchte hier keinen Spieler herausheben, das starke Kollektiv war unser Schlüssel zum Erfolg"- so der Sektionsleiter weiter. "Dass wir aber mit nur 13 Gegentreffern die beste Defensive der Liga haben, liegt sicher auch an unserem Goalie Rene Klingsbichel. Er strahlt Sicherheit aus und hat sich sehr gut in die Mannschaft integriert. Man könnte auch sagen, er ist DER rothaarige Spieler, der uns gefehlt hat"- lächelt Julian Geier. "Das unsere Verteidiger nicht nur gut im Tore verhindern waren, sondern sich auch Offensiv eingebracht haben, hat unser Innenverteidiger Martin Kotulsky mit 7 erzielten Saisontoren eindrucksvoll bewiesen"- ergänzt der Funktionär voller Stolz.
Sobe web A37210
Foto: Martin Kotulsky, ein Verteidiger mit Goalgetterqualitäten

Kantersieg in Reichenau und 1b-Elf waren die Herbsthöhepunkte

"Es waren einige sehr gute Spiele im Herbst dabei, ich erinnere mich aber gerne an den 7:1 Auswärtssieg in Reichenau. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass je eine Mannschaft 7 Tore in Reichenau geschossen hat. Wenn man das zu den Höhepunkten zählen darf, dann nehme ich unsere 1B (Reserve) gerne hier hinein. 9 Jungs sind von der U16 in unsere 1B aufgerückt, ziehen im Training voll mit und werden von unserem Trainer Charly Schweighofer und Co Trainer Patrick Kornherr voll integriert und auf den Kampfmannschafts-Fußball behutsam vorbereitet. Das Ergebnisse dabei nicht im Vordergrund stehen, hat die Jungs aber nicht von guten Leistungen abgehalten. Außerdem haben wir im Schnitt immer 20 Spieler bei den Trainings, egal ob es regnet oder die Sonne scheint. Dafür ein ganz großes Lob an unsere Kicker"- zeigt sich Geier sehr sehr zufrieden

Klare Ziele in Metnitztal

"Das Ziel für das Frühjahr ist klar. So lange wie möglich an der Tabellenspitze dran bleiben. Die Großen drei, dazu zähle ich Donau, Gurnitz und Glanegg, so lange es geht zu ärgern. Auch Oberglan und Treibach sind noch in Lauerstellung, die Liga ist heuer wie schon so oft sehr ausgeglichen. Und wer weiß mit etwas Glück kann in den restlichen 14 Spielen noch einiges passieren"- lächelt der Sektionsleiter und hält aber gleich fest: "Spaß beiseite, wir wollen einen guten Fußball spielen und dabei vermehrt die jungen Eigenbauspieler einsetzen".

Offensivtalent mit Metnitztaler-Wurzeln für Routine

"Wir haben dahingehend auch ein Zeichen am Transfermarkt gesetzt und mit Marco Knapp ein junges Offensivtalent vom SK Treibach verpflichtet. Marco spielt in Metnitz Eishockey und ist im Metnitztal verwurzelt. Er möchte zusammen mit dem Verein den eingeschlagenen Weg gehen und dazu seinen Teil beitragen. Auf der anderen Seite steht ein Abgang: Marko Petricevic verlässt den Verein nach 2 1/5 Jahren in Richtung Kühnsdorf. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und vor allem, dass er verletzungsfrei bleibt. Danke für alles lieber Marko!"- spricht der sympathische Sektionsleiter auch die Transferpolitik an.

Traditionelle Veranstaltungen und Trainingslager

"Wir haben heuer schon das erste Mal das Gemeindeeisschützenturnier ausgetragen, auch fand am vergangenen Freitag unsere traditionelles Kärnterstockturnier statt - mit unglaublichen 32 Mannschaften! Berichte dazu findet man auf unserer Facebookseite SV Oberes Metnitztal. Von 8. Bis 11.03.2018 findet unser Trainingslager, heuer erstmals in Medulin (Kroatien) statt. Hier sind auch 2 Testspiele eingeplant. Nach dem Heimspiel gegen Treibach am Samstag, 02.06.2018 veranstalten wir ein FIFA-Turnier. Unser Sommerfest wird am 7. Juli 2018 über die Bühne gehen. Es wird sicherlich wieder den ein oder anderen Testspielkracher geben und auch auf die musikalische Umrahmung darf man gespannt sein"- gibt Julian Geier einen kleinen Vorgeschmack.

Dankeschön an Ligaportal

"Ein Dankeschön auch an das Ligaportal-Team, insbesonders Patrick Petschar, welches auch kleineren Vereinen die Möglichkeit gibt, sich medial zu präsentieren"- schließt Julian Geier ab.
 


Foto: Sobe

 

ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Gewinner der Runde

Domenik Steiner vom ASKÖ Gmünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung