Guttaring überzeugte im Herbst mit dem besten Punktedurchschnitt seit 1964!

Beim ATUS Guttaring  blickt man sehr zufrieden auf den Herbst zurück. Mit neun Siegen, zwei Punkteteilungen und nur fünf Niederlagen erreichte man ein für den Verein historisch gutes Ergebnis und als Dank für die starke Saison, liegt man jetzt auch auf dem tollen fünften Tabellenplatz. Der Abstand zum Winterkönig der 1. Klasse C, den Austria Klagenfurt Amateuren beträgt aber nur vier Punkte und so darf man in Guttaring durchaus auch noch die Hoffnung auf den ganz großen Wurf im Frühjahr hegen.  

Zufriedenstellende Hinrunde

"Mit der Hinrunde waren wir äußerst zufrieden", bringt es Andreas Sallinger vom ATUS Guttaring gleich auf den Punkt. "Aus historischer Sicht haben wir sogar den besten Punkteschnitt pro Spiel seit 1964 (!) erreicht. Die Teamchemie in unserer Mannschaft ist sehr hoch und unser Trainer, Michael Leiter hat eine Motivationsaffinität gegenüber den Spielern, wie es wohl selten vorkommt", streut Sallinger auch dem Trainer Rosen. "Er versteht es, aus jedem einzelnen Spieler die letzten Reserven in einem Spiel heraus zu holen und das kann oftmals den Unterschied ausmachen. Bei den Teams, welche im vorderen Drittel der Tabelle zu finden sind, haben wir leider zu wenige Punkte geholt. Gegen die starken Teams konnten wir nie unsere Kombinationsstärke ausspielen", gibt es aber doch noch Verbesserungspotential beim ATUS Guttaring.

Stark auch im Cup

"Ein Highlight war die Leistung unserer Mannschaft im KFV Cup. Wir konnten sogar eine Kärntnerliga Mannschaft (KAV 1909) aus dem Cup kicken und mussten uns erst im Achtelfinale gegen den Titelverteidiger, den SAK Klagenfurt geschlagen geben. Dennoch eine beeindruckende Leistung unserer Spieler", blickt Sallinger gerne zurück.  

Sobe web A66540

Foto (Sobe): Motivationskünstler und Trainer des ATUS Guttaring: Michael Leiter!

Toller Nachwuchs

"Besonders stolz sind wir auf unsere Kinder von der U8. Sie konnten sich beim Fritz Driessler Cup in Ferlach hinter Austria Klagenfurt den tollen den 2. Platz sichern und stehen damit im Finale!"

An gute Leistungen anschließen

"Im Frühjahr wollen wir dort anfangen, wo wir aufgehört haben. Das bedeutet natürlich mit 3 Punkten zu starten. Die ersten Spiele sind aus rein psychologischer Sicht vermutlich die Wichtigsten. Können wir in den ersten Spielen Siege einfahren, so könnte es in der Endtabelle noch nach vorne gehen", blickt man auch ein wenig nach oben. Auch am Transfermarkt wird Guttaring aktiv werden - Namen können aber noch nicht genannt werden.

Trainingslager und Teambuilding

"Anfang März ist ein Trainingslager im Burgenland geplant. Bei diversen Testspielen wollen wir uns den letzten Schliff holen, wobei das Entspannen und Relaxen in der Therme vor Ort auch ein Fixpunkt sein wird", schließt Andreas Sallinger voller Vorfreude ab.

  

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter