1. Klasse C

Steuerberg hinkt den eigenen Erwartungen etwas hinterher, ganz unzufrieden war man aber doch nicht!

Beim SV Steuerberg  blickt man mit gemischten Gefühlen auf die Hinrunde in der 1. Klasse C zurück. Einerseits zeigte sich die Mannschaft als tolles Kollektiv, andererseits kann man mit 18 Punkten und Platz 11 in der Abschlusstabelle natürlich nicht ganz zufrieden sein. Man will sich jetzt kontinuierlich weiterentwickeln und als mittelfristiges Ziel setzt man sich, in zwei Jahren eventuell um den Titel mitspielen zu können.  

Tolle Mannschaft, zu wenig Punkte

"Grundsätzlich war die Hinrunde nicht ganz zufriedenstellend was den Tabellenplatz und die Punktesituation berifft. Einige Spiele haben wir durch Unvermögen verloren", erklärt Hans Jürgen Rainer, der sportliche Leiter des SV Steuerberg.

Gute Mischung

"Trotz allem haben wir eine sehr gute Mischung aus einheimischen Routiniers sowie jungen Talenten. Diese hat sich trotzdem sehr gut geschlagen. Drei Spieler im zentralen Mittelfeld sind Fixstarter in jedem Match und sind erst 18 Jahre alt. Ein Spieler ist seit August 16 Jahre alt und spielte als fixe Stütze schon mit 15 Jahren im Kader. Auch im erweiterten Kader haben wir viele junge Kicker zwischen 15 und 18 Jahren. Dies bestärkt uns weiterhin, mit einheimischen Talenten – großteils aus dem eigenen Nachwuchs mit der Spielgemeinschaft Steuerberg/Sirnitz – weiterzuarbeiten und in der 1. Klasse mitzumischen. Ziel in den nächsten 2 Jahren ist es, sich im oberen Tabellendrittel sich zu positionieren", ergänzt der sportliche Leiter.  

Sobe web A78683

Foto (Sobe): Wolfgang Schrittesser beim Abschluss - es fehlte im Herbst aber ein echter Knipser!

Tolle Entwicklung

"Das Highlight war für uns sicherlich die Entwicklung von Nachwuchsspielern zu fixen Stammspielern. Auch der 4:0-Heimsieg gegen den damaligen Tabellenführer Feistritz/Rosental zählt zu den besten Momenten im Herbst", blickt Rainer gerne zurück.

Klassenerhalt als oberste Prämisse

"Ziel ist nun definitiv der Klassenerhalt, aber mit einem guten Start im Frühjahr, könnte man sich schnell wieder nach oben orientieren. Erweitertes Ziel wäre dann ein einstelliger Tabellenplatz."

Stürmer wird gesucht

"Wir suchen aktuell dringend einen Stürmer – der leider schwer zu finden ist. Finanziell wollen wir uns aber nicht übernehmen und der Spieler soll in die Mannschaft passen", wird man auch am Transfermarkt aktiv werden. Ende Februar geht es für den SV Steuerberg dann auch noch für vier Tage nach Medulin zum Trainingslager.

VORANKÜNDIGUNG:

Unser schon traditionelles Preisschnapsen findet wieder am 23. Februar 2019 mit Beginn um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wachsenberg statt. Es würde uns freuen, dort zahlreiche Teilnehmer begrüßen zu dürfen!", schließt Hans Jürgen Rainer ab.

 

  

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Jonas Warmuth vom SK Treibach hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter