Auf in die Kampfmannschaft - die SK Treibach Juniors bilden junge Kicker perfekt aus!

Die SK Treibach Juniors blicken mit viel Stolz auf die Leistungen im Herbst zurück. Nicht weil man als Fünfter in der Tabelle der 1. Klasse C überwintert, sondern weil sich die junge Truppe toll entwickelt und man einige Kicker an das Kärntnerliga-Niveau der Kampfmannschaft heranführen konnte. Primär bleibt die Entwicklung der Mannschaft das Hauptziel, aber auch in der Tabelle könnten die Juniors noch eine gewichtige Rolle spielen, fehlen ihnen doch nur neun bzw. zehn Punkte bis zu den beiden führenden Teams.

Tolle Hinrunde

"Mit der Hinrunde sind wir sehr zufrieden. Wir spielten eine super Serie und haben meist nur knapp gegen die vorderen Mannschaften verloren", blickt Harald Proprentner, der Trainer der SK Treibach Juniors zurück und ergänzt: "Der Fußball, den wir teilweise spielten, war sehr attraktiv. Wir wollen unsere jungen Spieler fördern, an den Kampfmannschaftsfußball heranführen und dieses Konzept in der 1. Klasse durchziehen."

Erneut vorne dabei

"Wir hätten nicht gedacht, dass wir im dritten Jahr in der 1. Klasse erneut im vorderen Drittel platziert sind. Wir spielten eine gute Herbstsaison, erzielten viele Tore, müssen jedoch stabiler und konstanter werden", sagt der Coach.

Derby-Highlights

"Überragend war im Herbst das Spiel gegen Oberes Metnitztal aufgrund der kämpferischen Leistung – obwohl in der ersten Halbzeit einer meiner Spieler mit der roten Karte vom Platz gestellt wurde, konnten wir das Spiel für uns entscheiden", blickt Proprentner zurück. "In Oberglan (4:2-Auswärtssieg) zeigten wir dazu die spielerisch beste Leistung der Herbstsaison. Zu den Highlights zählen für mich aber auch alle Derbys in der „geilsten 1. Klasse“ Kärntens."

Sobe web A92678

Foto (Sobe): Leistet tolle Arbeit in Treibach - Trainer der Juniors: Harald Proprentner

Spieler nach oben ziehen

"Wir möchten zum Saisonende einen der ersten fünf Plätze erreichen und den einen oder anderen Spieler in die Kampfmannschaft bringen. Die jungen Spieler sollen in der 1. Klasse Erfahrungen sammeln und Spaß an ihrem Hobby haben", gibt es in Treibach ganz klare Ansagen bezüglich den Zielen für die nahe Zukunft.

Transfers und Vorbereitung

Es gibt Abgänge: Florian Hasenbichler (Graz?), Fabian Drobesch (Guttaring), Alexander Krappinger (Kraig)

"Trainingslager gibt es keinens – wir trainieren einmal pro Woche am Kunstrasenplatz in Glanegg und in Treibach gemeinsam mit der Kampfmannschaft. Zusätzlich nehmen wir am Winter-Cup in St. Veit teil", schließt Coach Harald Proprentner ab.

 

innerkrems


Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Maximilian Holz von der SG Gitschtal hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 43 (Runde 12) die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter