Nach dem Turnaround steckt sich Ebental neue Ziele!

Der SC Ebental legte im Herbst einen Katastrophenstart hin, lag nach sechs Runden mit nur einem Zähler am Tabellenende. Im zweiten Meisterschaftsviertel holten die Sattnitzkicker dann aber gute 12 Punkte, was auch nötig war um vom Tabellenende wegzukommen. Im Winter verstärkt, setzt sich die Grobelnig-Truppe neue Ziele für die Zukunft.

 

Der neue Feldherr griff disziplinär durch

Bereits nach vier Runden übernahm Reinhard Grobelnig vom glücklosen Zoran Babic und der Trainereffekt blieb vorerst aus. “Da gab es einige interne Baustellen, auch disziplinär”, erinnert sich der Berufssoldat an die ersten Wochen in Ebental, “ich lege viel Wert auf Disziplin und Geradlinigkeit. Dafür wissen meine Spieler, was sie an mir haben und können mich ihrerseits einschätzen. Das schafft Klarheit.”

Mit dem überraschenden Sieg in Friesach (3:1) begann sein System zu greifen und die bislang harmlose Offensive stockte bis Herbstende ihr Trefferkonto von zwei Törchen auf 18 Volltreffer auf. Der Sprung auf die sichere Seite gelang.

Neue Ziele für das Frühjahr mit vielen Verstärkungen

SCE-Obmann Herbert Janesch glaubt noch an die Frühjahrssaison, auch wenn die Zeit langsam knapp wird: “Ja, mit der Vorbereitungszeit wird schon verdammt eng. Das gilt dann aber für alle gleich.” Für Janesch wäre eine Verschiebung der Meisterschaft in den Juli hinein kein Problem, “aber nur wenn wir mit Zuschauern spielen können. Ohne Zuschauer sind Matches nicht denkbar.”

Janesch äußert sich voll des Lobes über seinen Trainer: “Reinhard bringt uns Spieler, an die wir ansonsten schwer ran gekommen wären. Viele wollen unter ihm spielen, auch wenn ein höherklassiges Engagement möglich wäre.” In der Winterpause kamen acht neue Spieler zu den Blau-Gelben (siehe Kasten Artikelende), mit dem Abstieg will man nichts mehr zu tun haben, wie Trainer & Obmann unisono erklären. “Mittelfristig wollen wir wieder in die Unterliga, da gehören wir hin”, denkt Janesch an die Zukunft.

So weit denkt der Trainer noch nicht in die Zukunft, er will einmal “sofort weg vom Tabellenkeller” kommen. Wenn gespielt wird, Grobelnig zeigt sich da weniger optimistisch als sein Obmann.

Sobe A55043

SCE-Obmann Herbert Janesch Foto: SOBE

”Wäre am Platz ein Lift, würden wir schon längst trainieren”

Herbert Janesch zeigt sich im Interview etwas enttäuscht über die seiner Meinung nach zu passive Haltung des ÖFB, wertschätzt KFV-Präsidenten Mitterdorfer für dessen “hartnäckige Lästigkeit, mit der er sich sicher nicht nur Freunde machte.” Wie alle KFV-Vereine wäre er sofort für einen Trainingsbetrieb beim Nachwuchs gerüstet: “Wir haben zweieinhalb Plätze, wir trainieren draußen und immer noch darf nicht ein Kind rauf. Das mag ich nicht verstehen.” Janesch zeigt sich auch um einen politischen Seitenhieb nicht verlegen: “Wenn wir neben den Platz einen Lift hätten und der Platz eine Piste wäre, würden wir schon längst wieder trainieren...”

Die Unsicherheit hinterlässt auch bei den Vereinsfinanzen Spuren: “Die Sponsoren rinnen uns durch die Finger- ich verstehe sie auch, die wissen ja oft selbst nicht, wie es in ihren Betrieben weiter geht.” Janesch, der bereits seit über einem Jahrzehnt dem SCE vorsteht, appelliert auch an die anderen Vereine “durchzuhalten und den Sport hochzuhalten, egal was nun passiert.”

Infrastrukturoffensive

In den nächsten Jahren sind auf der etwas in die Jahre gekommenen Anlage zahlreiche Umbau- & Renovierungsarbeiten geplant. “Schritt für Schritt”, erklärt Janesch, der in den nächsten Jahren seinen eigenen Nachfolger aufbauen möchte: “Irgendwann will ich mein Ehrenamt in jüngere Hände übergeben”.

SC Ebental Zu & Abgänge

 

Zugänge:
Ajidin Sabic (SLO)
Stefan Ottmann (Gurnitz)
Kiril Hristov Ristoskov (Austria Klagenfurt)
Emanuel Porcar (HSV)
Elias Hant (Treibach)
Stevic Radomir (SAK)
Toni Bera (Sittersdorf)
Fabian Kastner (SAK)
Pamel Vasiljevic (Reaktiviert)
Marcel Delija (Neuanmeldung)

Abgänge:
Fabian Hoor (Krumpendorf)
Marco Divo (Moosburg)
Armin Hevesevic (Donau U17)
Filip Mrsic (Kooperationspieler mit Gurnitz KM)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter